© Unsplash/Christian Dubovan

Werbung
12/27/2021

Schnelles Geld für eine ungeplante Ausgabe - diese Möglichkeiten gibt es

Nicht selten treten Notsituationen ein, auf die man nicht vorbereitet ist. Aber welche Möglichkeiten gibt es, um kurzfristig an Geld zu gelangen?

Nicht selten treten Notsituationen genau dann ein, wenn man nicht darauf vorbereitet ist. Hat man erst kürzlich sein gespartes Geld in die Renovierung des Hauses gesteckt, muss natürlich plötzlich die Waschmaschine kaputtgehen. Eine solche Situation kommt Ihnen sicherlich bekannt vor. In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn man noch etwas Geld auf der hohen Kante liegen hat. Ist das Ersparte bereits aufgebraucht, muss eine Alternative her. Sei es ein dringend benötigtes neues Elektrogerät, ein Auto oder eine notwendige Reparatur in der Wohnung oder dem Haus - das Geld sollte so schnell es geht verfügbar sein. Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten, um kurzfristig den gewünschten Betrag zu erhalten. Nicht immer ist es dafür nötig, einen Kredit aufzunehmen. Hierbei kommt es jedoch darauf an, wie hoch der benötigte Betrag ist. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Möglichkeiten vorstellen, um möglichst schnell an Geld für eine ungeplante Ausgabe zu gelangen.

Für größere Ausgaben - der Sofortkredit

Viele Möglichkeiten, um schnell Geld zu bekommen, eignen sich eher für kleinere Beträge. Braucht man jedoch einen höheren Betrag, kann man auf einen Sofortkredit zurückgreifen. Ein Sofortkredit ist ein Ratenkredit und kann Ihnen in weniger als zwei Tagen zur Verfügung stehen. Die Beantragung, Bonitätsprüfung und Genehmigung laufen bei einem solchen Eilkredit digital ab. Sie müssen dafür nicht extra eine Bank aufsuchen, sondern können alle erforderlichen Formulare online ausfüllen. Meist bieten ohnehin Onlinebanken oder Direktbanken Sofortkredite an. Auf diese Weise bekommen Sie schon nach wenigen Minuten ein verbindliches Angebot, das Sie annehmen oder ablehnen können. Nachdem alle Formalitäten geklärt sind, gelangt das angeforderte Geld innerhalb von 24 Stunden auf Ihr Konto. Der Sofortkredit ist somit eine schnelle und unkomplizierte Lösung für alle, die kurzfristig Geld für eine teurere Anschaffung benötigen. Wichtig ist hierbei immer, dass Sie die Angebote für Sofortkredite vorab vergleichen. So finden Sie den günstigsten Anbieter mit den besten Konditionen.

Der Dispositionskredit - kurzfristig Geld erhalten ohne Antrag

Beim Dispo handelt es sich um den individuell zu vereinbarenden Überziehungsrahmen eines Girokontos. Wer also schnell auf Geld zugreifen möchte, ohne einen Antrag zu stellen oder eine Schufa-Prüfung abzuwarten, der kann den Dispo seines Kontos nutzen. Dies klingt zwar komfortabel, ist jedoch mit höheren Kosten verbunden. Die Zinsen für die Überziehung Ihres Kontos betragen durchschnittlich knapp über 9 Prozent. Im Vergleich dazu betragen die Zinsen bei einem normalen Kredit in der Regel rund 2 bis 3 Prozent. Der Dispositionskredit ist somit eine gute, aber vergleichsweise teure Alternative zum Sofortkredit. Planen Sie jedoch, Ihr Girokonto regelmäßig für eine schnelle Ausgabe zu nutzen, können Sie einen Rahmenkredit einrichten. Der Rahmenkredit funktioniert genau wie der Dispo, wobei aber deutlich geringere Zinsen fällig werden.

Kredit von Privat - Geld bei der Familie oder Freunden leihen

Einige Menschen möchten keinen Kredit bei einer Bank aufnehmen und viele haben auch nicht die erforderliche Bonität, die von den Banken verlangt wird. Möchten Sie sich Geld leihen, haben Sie natürlich die Möglichkeit, bei Ihrer Familie oder Freunden nachzufragen. Bei der Familie oder guten Bekannten spielt die Bonität in der Regel keine Rolle, weshalb dies eine geeignete Alternative zum Bankkredit ist. Auf diese Weise kommen Sie schnell und unkompliziert an das Geld, welches Sie benötigen und zahlen es dann demjenigen wieder zurück. Leider sind solche Darlehen im Familienkreis oder unter Freunden oftmals mit Streitigkeiten verbunden, wenn es zum Beispiel zu Zahlungsschwierigkeiten kommt. Dies sollten Sie in jedem Fall bedenken, bevor Sie sich von Ihren Liebsten Geld leihen. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit, einen Privatkredit im Internet zu erhalten. Es gibt heutzutage bestimmte Plattformen im Netz, bei denen Sie sich anmelden und dann einen Kredit von einer Privatperson erhalten. In der Regel liegen die dort gewährten Kreditsummen bei 1.000 bis 10.000 Euro. Inklusive Zinsen und nach einem festen Plan zahlen Sie der Person das Geld anschließend wieder zurück. Das könnte eine sinnvolle Alternative sein, wenn Sie eventuellen Familienstreitigkeiten bereits im Vorfeld entgehen möchten.

Wertvolle Gegenstände ins Pfandleihhaus bringen

Möchten Sie lediglich vorübergehend schnelles Geld erhalten und keinen Kredit aufnehmen, können Sie sich an ein Pfandleihhaus wenden. Das Geld, welches Sie vom Pfandleihhaus erhalten, müssen Sie zurückzahlen, sofern Sie das dort hinterlegte Pfand eines Tages zurückhaben wollen. Sie können in das Pfandleihhaus Schmuckstücke, Autos, teure Uhren oder auch Elektrogeräte bringen und erhalten dann einen bestimmten Betrag dafür. Es gibt auch spezielle Pfandhäuser, bei denen Sie Ihr Auto beleihen und es trotzdem weiterfahren können. Sie erhalten das Geld und können es für Ihre ungeplante Anschaffung verwenden. Diese Variante funktioniert ähnlich wie ein Kredit, jedoch wird als Sicherheit ausschließlich Ihr Auto eingesetzt. Besonders gut eignet sich diese Möglichkeit für kleinere Summen, sofern Sie Schmuck oder Elektrogeräte eintauschen möchten. Sicherlich haben Sie zu Hause einen Ring oder eine Kette, die Sie gegen Geld eintauschen können, ohne das Wertvollste aus Ihrem Besitz mit hohem ideellen Wert abgeben zu müssen. Sollte es doch ein Schmuckstück oder gar ein Erbstück sein, an dem Sie hängen, haben Sie ja die Möglichkeit, es gegen Rückzahlung wieder zu erhalten.

Sofort Geld erhalten mit dem Verkauf gebrauchter Sachen

Eine alt bewährte und unkomplizierte Methode, die jedoch mit ein wenig mehr Aufwand verbunden ist, ist der Verkauf gebrauchter Sachen. Das klappt klassisch mit einem Stand auf dem Flohmarkt oder auch online bei Portalen wie eBay für alles mögliche oder Vinted, speziell für Klamotten. Wer sich nicht am Wochenende auf den Flohmarkt stellen möchte, der kann seine gebrauchten Sachen ganz einfach fotografieren und auf einem Verkaufsportal für gebrauchte Sachen mit Preis und Beschreibung hochladen. Ob Elektrogeräte, Kleidung, Antiquitäten, Spielzeug oder Fahrräder - verkaufen Sie alles, was Sie nicht mehr benötigen. Das schafft nicht nur Platz, sondern sorgt auch für schnelles Geld. Vereinbaren Sie mit Ihren Käufern am besten, dass diese Ihnen das Geld überweisen, bevor Sie die Ware losschicken. So können Sie gleich innerhalb weniger Tage den Betrag erwirtschaften, den Sie für eine ungeplante Ausgabe benötigen. Außerdem müssen Sie keine Zinsen zahlen und schulden niemandem Geld. Sicherlich ist der Aufwand etwas größer als beim Beantragen eines Kredits, dennoch lohnt sich die Mühe durchaus, wenn Sie kurzfristig etwas Geld brauchen und keinen Kredit aufnehmen wollen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.