© Unsplash

Werbung
02/18/2020

Keine trockenen und rissigen Hände mehr

Unter rissigen Händen leiden viele Menschen - besonders in der kalten Jahreszeit.

Niedrige Temperaturen setzen der Haut zu – zum einen durch die Kälte selbst, zum anderen aber durch die trockene Luft der geheizten Räume. Die Kälte im Außenbereich entzieht einerseits der Haut natürliche Fette und die warme Heizungsluft trocknet die Haut zusätzlich aus. Dadurch wird die Haut spröde und rissig.

Auch wer häufig seine Hände wäscht, sich sehr oft duscht oder in Kontakt mit Chemikalien kommt, fördert trockene Haut auf den Händen.

Auch an den Füßen kann die trockene Haut rissig werden, besonders an den Fersen oder wenn die umgebende Haut dicker und verhornt ist. Diese Risse sind nicht nur unschön, sie können auch sehr schmerzhaft sein und zu Infektionen führen.

Die Hand- und Fußcreme von Dermovitamina® Ragadi-Geloni* ist die medizinische Lösung, um entstandene Risse, Fissuren, Schrunden, Frostbeulen und Schrammen zu regenerieren. Die einzigartige Ceramidcreme beinhaltet eine Vielzahl an hochwertigen Ceramiden, welche für das elastische Schließen der Hautzellen erforderlich sind.

Die Ceramidcreme zieht rasch ein, fettet nicht und ist sehr sparsam in der Anwendung.

Auch zur Vorbeugung schmerzhafter Hautrisse an den Händen oder Füßen ist die Anwendung der Dermovitamina® Ragadi-Geloni Creme bestens geeignet.

*Kosmetikum

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.