© Rdo Herrgott, Raiffeisen

Werbung
12/04/2021

Experimente? Nicht, wenn es um meine Pension geht!

In ihrer Pensionsvorsorge wollen Raiffeisen Kundinnen und Kunden keine Experimente. Für sie zählt Ertrag und Sicherheit – und zwar in einem ausgewogenen Verhältnis

Auf der Suche nach Ertragsaussichten richtet sich der Blick in nahezu zinslosen Zeiten vermehrt auf den Kapitalmarkt. Die direkte Investition in Wertpapiere bietet zwar gute Ertragschancen, birgt aber auch entsprechende Risiken in sich.

In der Pensionsvorsorge geht es für die Menschen aber nicht nur um den Ertrag. Es geht auch um das Sparziel, das mit der Pensionsvorsorge erreicht werden soll. Denn das angestrebte Kapital soll später im Ruhestand, beispielsweise als monatliche Zusatzpension, verlässlich zur Verfügung stehen. Sicherheit spielt also eine zentrale Rolle bei der Entscheidung, welches Produkt für die eigene finanzielle Altersvorsorge gewählt wird.

Neue Generation

Als Vorsorgespezialist mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Pensionsvorsorge kennt die Raiffeisen Versicherung die Wünsche ihrer Kundinnen und Kunden. Vor rund drei Jahren hat sie darum mit „Meine Raiffeisen FondsPension“ eine neue Generation an fondsgebundener Lebensversicherung auf den Markt gebracht. Diese vereint den Schutz und die Absicherung einer Lebensversicherung mit den Ertragschancen von Wertpapierfonds.

Flexibel und individuell gestaltbar

Weil Sicherheit für jede Kundin und jeden Kunden jedoch etwas anderes bedeutet, ist die Pensionsvorsorge mit „Meine Raiffeisen FondsPension” flexibel und individuell gestaltbar. Zahlreiche, clevere Sicherheitsvorkehrungen stehen zu Wahl.

Dazu gehören u. a.:

  • das kostenlose Ablaufmanagement, womit das Wertpapierrisiko in den letzten acht Jahren vor Ende der Laufzeit schrittweise reduziert wird,
  • die finanzielle Absicherung von biometrischen Risiken wie Krankheit oder Berufsunfähigkeit,
  • oder der Schutz von Hinterbliebenen im Ablebensfall.

Einen Überblick zur flexiblen Vielseitigkeit und den zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen von Meine Raiffeisen FondsPension haben wir im Infokasten für Sie zusammengestellt.

Versichern und Veranlagen: Die chancenreiche Veranlagung in Wertpapierfonds wird mit dem Versicherungsschutz gegen die Risiken des Lebens kombiniert.
Flexibilität: Flexibilität in der Veranlagung durch flexible Einzahlungen – auch ein Einmalerlag ist möglich – und am Ende der Laufzeit eine lebenslange Pension oder einmalige Auszahlung. Außerdem sind die gewählten Versicherungsbausteine je nach Bedarf veränderbar.
Steuervorteil: Es fällt nur die Versicherungssteuer an. Die Kapitalerträge sind steuerfrei: keine Einkommensteuer, keine Substanzgewinnsteuer und keine Vermögenszuwachssteuer.
Biometrie: Das Älterwerden birgt naturgemäß Risiken. Die optionalen Versicherungsbausteine von „Meine Raiffeisen FondsPension“ decken ab:

  • Kapitalleistung für Hinterbliebene aus der Ablebensversicherung
  • Berufsunfähigkeit (Pension und/oder Prämienbefreiung)
  • schwere Krankheit (Kapital und/oder Prämienbefreiung
  • Pensionsgarantie (Garantie von Sterbetafel und Rechnungszins)

Kostenloses Ablaufmanagement: 8 Jahre vor Ablauf der Ansparphase beginnt  eine schrittweise Umschichtung des Vermögens in risikoärmere Fonds. Somit wird das Risiko bis zum Pensionsantritt sukzessive reduziert.
Bezugsrecht: Wenn ein namentliches Bezugsrecht gewählt wird, fällt die Leistung aus der Versicherung nicht in den Nachlass.

Flexibel und sicher für die Pension vorsorgen

Klaus Pekarek, Mitglied des Vorstandes UNIQA Österreich, Kunde & Markt Bank Österreich, über die Vorteile einer flexiblen FondsPension.

Sorgen die Österreicherinnen und Österreicher seit der Pandemie verstärkt für ihre Zukunft nach dem Erwerbsleben vor?

Klaus Pekarek: Die Zahlen zeigen seit Pandemiebeginn keinen sprunghaften Anstieg. Das Bewusstsein nimmt allerdings seit Jahren zu, hier hilft selbstverständlich auch die zyklische öffentliche Diskussion. Das Thema ist nicht neu – im Grunde ist es bei den Menschen angekommen, dass sich das öffentliche Pensionssystem irgendwann nicht mehr ausgehen kann. Die erste Säule ist nach wie vor unverzichtbar im Sinne einer Grundabsicherung, alles darüber hinaus  kann nur durch private Vorsorge abgedeckt werden.

Warum sorgen dann noch zu wenige Österreicherinnen und Österreicher vor?

Die Gründe hierfür sind vielschichtig – vom persönlichen Interesse bis hin zu den finanziellen Möglichkeiten. Tatsache ist aber, dass sich das hohe Bedürfnis nach Sicherheit hier auch gegenteilig auswirkt. Es gibt attraktivere Optionen als Sparbücher und Girokonten und unter den zahlreichen Möglichkeiten auch Lösungen, die Sicherheit und Ertragschancen miteinander vereinen. Das hat  auch damit zu tun, dass das Finanzwissen der Österreicherinnen und Österreicher lückenhaft ist.

Somit sind auch die Beraterinnen und Berater gefragt. Welches Werkzeug geben Sie ihnen dafür in die Hand?

Über ein Werkzeug verfügen sie selbst – fundiertes Finanzwissen, dass sie in persönlichen Gesprächen den Kundinnen und Kunden weitergeben können. Und zwar entsprechend dem jeweiligen Wissensstand und entsprechend der individuellen Lebenssituation der Kundinnen und Kunden. Die restliche Ausstattung kommt von uns: Ein Produkt, das sich sowohl beim Risiko als auch bei den Erträgen den persönlichen Bedürfnissen der Menschen anpasst – Meine Raiffeisen FondsPension. Sie kombiniert den Schutz einer Lebensversicherung mit den Ertragschancen von Fonds. Wenn es darum geht, langfristig vorzusorgen und auch eine Werterhöhung zu erzielen, kommt man um den Kapitalmarkt nicht herum.

Aber das klingt für Menschen, die finanzielle Risiken scheuen, doch genau nach dem Gegenteil?

Nicht, wenn sie verstehen, wie dieses Vorsorgeprodukt aufgebaut ist. Mit unserer fondsgebundenen Lebensversicherung investiert man in bewährte Strategiefonds im Versicherungsmantel. Diese Schutzfunktion bewahrt mitunter davor, bei kurzfristigem Bedarf voreilig Geld zu entnehmen. Im Gegensatz zu einer Direktveranlagung in Wertpapiere oder Fonds sind die Kapitalerträge steuerfrei. Ein Abschluss in jungen Jahren ist wichtiger als je zuvor.

Meine Raiffeisen FondsPension passt sich also den Bedürfnissen der Menschen an?

Unsere fondsgebundene Lebensversicherung zeichnet sich durch die nötige Flexibilität aus. Das bedeutet, dass die Kundin, der Kunde selbst bestimmt, wie groß bzw. klein das Risiko sein darf. Und es ist ganz klar, dass sich im Laufe eines Lebens auch die Risikobereitschaft ändert, ebenso wie die finanziellen Verpflichtungen. Deshalb setzen wir bei der FondsPension auf Flexibilität: Prämienaufstockungen, -reduktionen sowie Entnahmen sind ebenso monatlich möglich wie ein kostenloser Fondsshift oder Fondsswitch, bei dem der angesparte Depotwert beziehungsweise die Sparprämie in einem oder mehreren alternativen Strategiefonds veranlagt wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.