© Erste Group

MEIN GELD
12/04/2021

Erste Group: Gründungsmitglied UN-Initiative

28 Banken weltweit haben die Responsible Banking's Commitment to Financial Health and Inclusion unterzeichnet. Die Erste Group ist als einziges Finanzinstitut mit Sitz in Österreich und Zentral- und Osteuropa mit dabei

Die 28 Gründungsmitglieder der UN-Initiative „Responsible Banking's Commitment to Financial Health and Inclusion“ haben sich zu folgendem verpflichtet :Die Förderung der finanziellen Eingliederung aller Menschen und zur Gestaltung eines Bankensektors, der die finanzielle Gesundheit der KundInnen unterstützt. Für die Erste Group bedeutet diese Verpflichtung, dass sie den Gedanken der finanziellen Gesundheit noch stärker in ihrem Kundengeschäft verankern will. Dafür peilt die Bankengruppe entsprechende Investitionen in Personal und Technologie an.

Großes Engagement

In all ihren Märkten verfügt die Erste Group bereits über ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen Social Banking, Finanzbildung und Integration. Innerhalbvon18Monaten werden nun Zielvorgaben festgelegt und ab dann wird jährlich darüber berichtet. Bernd Spalt, CEO der Erste Group: „Jeder hat ein Recht auf finanzielle Gesundheit. Daher stellen wir den Menschen noch stärker in den Mittelpunkt unserer Tätigkeiten.

Dass wir jetzt Gründungsmitglied dieser wichtigen UN-Initiative sind, ist ein konsequenternächsterSchrittaufBasisunseres200Jahre alten Gründungszwecks in unserer Region.“ Weltweit haben rund 1,7Milliarden Erwachsene kein Bankkonto. Das bedeutet, dass sie nicht in der Lage sind, Geld anzulegen und auch keinen Zugang zu Krediten oder anderen Bankdienstleistungen haben. Für die CEE-Region schätzt die Erste, dass rund 14MillionenMenschen von Armut bedroht sind, aber diese hat viele Gesichter. Das kann etwa dabei beginnen, dass man nicht genügend Geld hat, um dringende, kurzfristige Ausgaben zu finanzieren oder kein oder nur sehr stark begrenzte Mittel fürs Heizen oder Essen aufbringen kann. Die Maßnahmen zur Gewährleistung der finanziellen Gesundheit aller Menschen sind von größter Bedeutung im Kampf gegen Ungleichheiten, die durch die Corona-Pandemie noch verschärft werden. Die unterzeichnenden Banken werden sich innerhalb von 18 Monaten konkrete Ziele setzen. Die Maßnahmen werden darauf abzielen, einen Bankensektor zu fördern, der die finanzielle Gesundheit der KundInnen bestmöglich unterstützt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.