Symbolbild

© Deutsch Gerhard

Wien
11/04/2014

Zwei schwere Unfälle im Abendverkehr

Auf der A23 überschlug sich ein Auto, im 10. Bezirk wurde ein Fußgänger angefahren.

Gleich zwei Unfälle mit zwei Schwerverletzten ereigneten sich am Dienstag im Wiener Abendverkehr. Kurz nach 17.30 Uhr verlor ein Lenker, der auf der A23 in Richtung Süden unterwegs war, aus vorerst unbekannter Ursache auf Höhe Handelskai die Kontrolle über sein Fahrzeug, das Auto überschlug sich. Der Lenker wurde schwer verletzt in den Schockraum eines Wiener Spitals eingeliefert.

Etwa zu selben Zeit wurde im 10. Wiener Gemeindebezirk ein 50-Jähriger von einem Auto angefahren. Ersten Informationen zufolge wollte der Mann die Gudrunstraße überqueren, als er von dem Wagen erfasst wurde. Ob sich der Unfall auf einem Zebrastreifen ereignete, war vorerst unklar. Auch er erlitt massive Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.