© LPD Wien

Chronik Wien
07/08/2020

Zugriff bei Drogendeals: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Tabletten sicher

Die Polizei hatte die Männer schon seit Längerem observiert. Drei Verdächtige wurden festgenommen.

Ermittler des Landeskriminalamtes Wien konnten am Dienstag drei mutmaßliche Drogendealer festnehmen. Die Beamten hatte das Trio schon länger im Visier, nun konnte es bei einem Drogendeal in der Donaustadt beobachtet werden.Wie die Ermittler schon vorher herausfinden konnten, sollte am Dienstag die Übergabe einer größeren Menge an Ecstasy-Tabletten stattfinden.

20.000 Straßenverkaufswert

Mit Unterstützung von Einsatzkräften der Spezialeinheit Cobra wurden die drei Syrer im Alter von 18, 37 und 55 Jahren, noch vor Ort festgenommen werden.

Im Zuge von Wohnungsdurchsuchungen wurden später insgesamt 5.000 Tabletten der Droge und rund 2.000 Euro Bargeld sichergestellt. Der Straßenverkaufswert liegt bei rund 20.000 Euro, die Beschuldigten befinden sich in Haft. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.