APA1796448-2 - 27012010 - WIEN - ÖSTERREICH: ZU APA 134 CI - Einsatzkräfte bei einem Wasserrohrbruch in der Währinger Straße in Wien-Alsergrund am Mittwoch, 27. Jänner 2010, der im Frühverkehr zu erhebliche Behinderung führte. Die betroffene Straße musste gesperrt werden. Die Wasserwerke hoffen, dass die Währinger Straße ab den Mittagsstunden befahrbar sein wird und die Wasserversorgung wieder hergestellt sein sollte. Die Ursache für den Rohrbruch dürfte der plötzliche Kälteeinbruch in Kombination mit dem Frühverkehr gewesen sein. Das Rohr stammt aus dem Jahr 1957. APA-FOTO: HERBERT NEUBAUER

© APA/HERBERT NEUBAUER

Chronik Wien
11/28/2013

Windmühlgasse gesperrt - 13A betroffen

Nach einem Wasserrohrbruch musste die Buslinie in Richtung Alserstraße umgeleitet werden.

Nach einem Wasserrohrbruch musste die Windmühlgasse in Wien-Mariahilf am Donnerstag wegen Reparaturarbeiten von der Polizei für den Verkehr gesperrt worden. Betroffen war auch die Autobuslinie 13A, die in Fahrtrichtung Alser Straße über Gumpendorfer Straße, Getreidemarkt und Mariahilfer Straße umgeleitet werden musste. Gegen 13.30 Uhr konnte die Straße laut Wiener Wasser wieder freigegeben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.