© APA/dpa/Fredrik von Erichsen

Chronik Wien
07/17/2019

Wildschwein verursachte Unfall mit drei Pkw auf A22 in Wien

Das Tier ist tot, die Lenker blieben unverletzt, Totalschaden an einem Auto.

Ein Wildschwein hat in der Nacht auf Mittwoch auf der Donauufer-Autobahn (A22) in Wien einen Verkehrsunfall mit drei Pkw verursacht. Ein erster Pkw touchierte trotz eingeleiteten Ausweichmanövers das die Fahrbahn geratene Tier. Das Manöver führte dazu, dass ein dahinter fahrendes Auto auf den ersten Pkw auffuhr und ihn auf die Leitschiene schleuderte, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Ein dritter Pkw rammte schließlich das mittlerweile am Boden liegende Wildschwein, wodurch es zu Tode kam. Personen wurden bei dem Vorfall auf Höhe der Ausfahrt Brigittenauer Brücke nicht verletzt. Am ersten Pkw entstand ein Totalschaden, die anderen beiden Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.