Symbolbild.

© novy gilbert

Chronik Wien
12/15/2018

Wiener Polizei ertappt Scooter-Dieb auf frischer Tat

37-Jähriger hatte in Margareten versucht, einen Fahrradraum aufzubrechen. In Penzing fasste die Polizei zwei gesuchte Männer.

Ein 37-jähriger Österreicher hat Freitagmittag versucht, sich mit einem Zurrgurt Zugang zu einem Fahrradabstellraum in der Diehlgasse in Margareten zu verschaffen. Sein Pech: Ein Zeuge beobachtete ihn dabei. Als dem mutmaßlichen Täter das bewusst wurde, ergriff er die Flucht.

Beamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße konnten in kurz darauf trotzdem anhalten und festnehmen. Er zeigte sich geständig und gab an, dass er einen Scooter hatte stehlen wollen.

Der Mann war der Polizei bereits wegen Suchtgift- und Eigentumsdelikten bekannt, die Staatsanwaltschaft ordnete daher eine Hausdurchsuchung bei ihm an. Dabei wurden jedoch keine gestohlenen Gegenstände gefunden. Der 37-Jährige wurde angezeigt. 

Gesuchte Albaner gefasst

Zwei weitere Verdächtige wurden am Freitagebend in Penzing festgenommen. Ein 27-jähriger und ein 30-jähriger Albaner hatten - ausgerüstet mit Taschenlampen - mehrere Grundstücke im Stranskyweg betreten und versucht, Gartentüren zu öffnen. Ein Zeuge beobachtete sie dabei und verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten einen der beiden Männer sofort fassen. Den anderen mussten sie durch mehrere Gärten verfolgen, der Flüchtende wehrte sich heftig gegen seine Festnahme

Die Männer hatten sich beide unrechtmäßig in Österreich aufgehalten. Nach dem 27-Jährigen hatten die italienischen Behörden bereits europaweit gefahndet, gegen den 30-Jährigen bestand eine Festnahmeanordnung.

Die Polizei stellte bei den bei den Verdächtigen mehrere hundert Euro Bargeld sicher. Die Ermittlungen laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.