Chronik Wien
09/04/2019

Wien: Pensionistin auf Motorhaube geschleudert und schwer verletzt

Die 74-Jährige wurde auf einer Kreuzung in Rudolfsheim-Fünfhaus von dem Pkw erfasst.

Eine 74-jährige Pensionistin ist am Dienstagnachmittag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus auf einer Kreuzung von einem abbiegenden Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Die alte Dame erlitt laut Polizeiangaben vom Mittwoch mehrere Knochenbrüche und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kein Schutzweg

Der Unfall ereignete sich um 17.40 Uhr an der Ecke Schwendergasse-Jheringgasse. An der Kreuzung gibt es keinen Schutzweg. Die Pensionistin wollte die Fahrbahn überqueren und wurde von dem Auto erfasst.

Die 74-Jährige wurde auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Die nähren Umstände des Unfalls waren zunächst ungeklärt. Der Pkw-Lenker könnte möglicherweise von der tief stehenden Sonne geblendet worden sein, so ein Polizeisprecher.