© Polizei

Leopoldstadt
11/06/2014

Versuchter schwerer Raub: Verdächtige flüchtig

Die Polizei sucht nach zwei Männern, die Mitte August einen Mann ausrauben wollten.

Nach einem schweren Raubversuch Wien-Leopoldstadt fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Tätern. Die beiden Männer sollen am 15. August einen Mann in der Rotensterngasse von hinten attackiert haben. Wie die Polizei mitteilte, waren beide mit einem Messer bewaffnet. Sie forderten von ihrem Opfer Wertsachen und schlugen mit Fäusten auf den Mann ein. Er konnte sich jedoch losreissen und flüchten. Bisher durchgeführte Erhebungen nach den Beschuldigten verliefen negativ. Die Staatsanwaltschaft hat nun die Veröffentlichung der Bilder der Verdächtigen angeordnet.

Beschreibung

Die beiden Männer waren zwischen 25 und 30 Jahre alt. Einer der mutmaßlichen Täter ist 185 bis 190 cm groß, hat kurze schwarze Haare und einen Vollbart. Der zweite Gesuchte ist circa 170 bis 175 cm groß und von korpulenter Statur. Er hat ebenfalls kurze schwarze Haare und einen Vollbart. Beide waren mit Messern bewaffnet.

Hinweise, die zu den Verdächtigen führen, werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Zentrum Ost unter der Telefonnummer 0131310 DW 62800 (Journaldienst) erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.