© Deleted - 3621656

Chronik Wien
07/09/2019

Wien: Chaos im Frühverkehr

Auf der Tangente kam es zu Verzögerungen. Auch die Fahrt mit der U6 verlief Dienstagfrüh nicht reibungslos.

Gute Nerven brauchten am Dienstag alle, die mit dem Auto im Süden Wiens unterwegs waren. Auf der Tangente ging gegen 9 Uhr "gar nichts mehr", wie ein Leser dem KURIER berichtete.

Grund dafür düfte nicht nur die Baustelle auf dem Altmannsdorfer Ast beziehungsweise auf der Breitenfurter Straße sein (letztere ist derzeit ja stadteinwärts ab der Altmannsdorfer Straße gesperrt), sondern auch ein Unfall.

Auch im Öffi-Netz ging es Dienstagfrüh langsamer voran: Wegen Fahrtbehinderungen gab es Verzögerungen auf den Linien U6 und 60. Längere Intervalle waren die Folge.

Laut ÖAMTC wurden "die schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen". Die Staus seien von der Südautobahn bis nach Schönbrunn gereicht. Für die Autofahrer habe das Verzögerungen von bi zu 90 Minuten gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.