A young Smiling Pit Bull Puppy

© Getty Images/iStockphoto / Gemma DiLullo/iStockphoto

Chronik Wien
09/21/2019

Wien: Angeleinter Hund lief auf Straße und verursachte Unfall

Das Tier wurde von einem Motorradfahrer erschreckt. Aufgrund der langen Leine konnte der Hund auf die Fahrbahn laufen.

Freitagabend kam ein Motorradfahrer zu Sturz, weil er einem Hund ausweichen wollte. Gegen 20 Uhr war ein 56-jähriger Mann mit seinem Vierbeiner entlang der Mayerwecksstraße in Wien-Floridsdorf unterwegs. Der Hund, der von seinem Besitzer an einer Langleine geführt wurde, ging auf dem Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Gehsteig.

Als der Motorradfahrer aus der Gegenrichtung kam, dürfte das Tier vor Schreck auf die Fahrbahn gelaufen sein. Der 57-jährige Lenker kam beim Ausweichmanöver zu Sturz und erlitt leichte Verletzungen. Der Hund blieb unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.