© Vanessa Vandehardt

Chronik Wien
03/03/2021

Weltfrauentag: Ex-Miss lädt Frauen zur Online-Diskussion

Karriere-Coach und Ex-Miss Katja Schuh bittet am Frauentag weibliche Role-Models aus Wirtschaft, Finanz, IT und Politik zur Diskussion auf die virtuelle Bühne.

Bereits mit 18 Jahren hat sich die heute 28-Jährige Katja Schuh etwas Bestimmtes vorgenommen: Rollenbilder zu verändern.

"Ich wollte beweisen, dass sich Schönheit und Intelligenz nicht ausschließen muss", sagt sie. Als sie im Jahr 2011 den Bewerb zur Miss-Wahl in Burgenland gewann, musste sie viel Kritik ertragen. "Manche Lehrer in der Schule wollten nicht mehr mit mir sprechen", sagt sie.

Heute vertritt sie eine klare Ansicht: "Jeder soll machen können, was er will". Und das, ohne deswegen "verurteilt" zu werden.

Als Miss Burgenland konnte sie etwa reisen und musste erstmals Interviews geben. Etwas, was ihr heute zu Gute kommt. 

Karriere für Frauen im Fokus

Mittlerweile ist sie ein erfolgreicher Coach für Frauen. Sie bringt Menschen dorthin, wo sie beruflich sein wollen. "Oft muss man nur den Wunsch formulieren, dann ergeben sich schon die Dinge", sagt sie.

Erfahrungen sammelte Schuh als junge Führungskraft mit erst 23 Jahren. Sie war bei der Firma Hofer für 100 Mitarbeiter zuständig.

Später gründete sie ihr eigenes Modelabel für "Business-Anzüge" (V-SUIT) für Frauen. "Ich wollte Anzüge haben, wo die Taschen des Sakkos offen sind und nicht zugenäht, also habe ich sie selbst hergestellt", sagt sie.

Ihr Ziel bis 2022: 2.000 Frauen auf die nächste Karrierestufe helfen. Zusätzlich gründete sie nämlich das Frauennetzwerk Business Frauen DACH und lädt am diesjährigen Frauentag zu einem hochkarätigen Online-Event ein. 

Gläserne Decke durchbrechen

Bei der Veranstaltung "lunchBREAK THE PATTERN" werden mehr als 50 weibliche und männliche Role-Models sprechen. Von 11 bis 15 Uhr diskutieren sie auf drei verschiedenen und virtuellen Bühnen.

Das Event ist kostenlos und wird von Susanne Raab, türkise Ministerin für Frauen, Familie, Jugend und Integration, eröffnet.

Einerseits werden die "Speaker" Karrieretips geben, andererseits sprechen sie explizit zu den Themen Leadership, Health Care, Law Careers, IT oder Innovation.

Auch die Themen Finanzen und Vorsorge – sowie Gender-Pay-Gap und Gender-Pension-Gap stehen im Fokus der Diskussion. 

Gleichberechtigung und Gap

Unter den Sprechern sind bekannte Gesichter: Neben Autor und Watchado-Gründer Ali Mahlodji spricht auch die ehemalige Ministerin Maria Rauch-Kallat. 

Silvia Angelo (Vorstandsmitglied, ÖBB-Infrastruktur AG), Sigrid Oblak (Direktorin Wien Holding), Peter Lenz (Managing Director T-System) , Katharina Polomini (Personalleiterin Wien Energie) und Julia Valsky (Head of Group Erste Bank) sprechen etwa über die Herangehensweise ihrer Unternehmen, Diversity zu leben und Gleichberechtigung zu etablieren.

Dabei geht es um Fragen wie: Was können Führungskräfte konkret tun, um Gleichberechtigung zu fördern und welche Hebel können Unternehmen setzten, um die besten Nachwuchstalente, Mitarbeiterinnen und Top-Managerinnen einzustellen und zu halten?

Frauenquoten

Im Medienpanel sprechen unter anderem Lisa Hotwagner (Moderatorin Ö3), Michaela Ernst (Chefredakteurin Sheconomy) und Maggie Childs (Chefredakteurin Metropole) über die Rolle der Medien für die Gleichberechtigung, Frauenquoten im Journalismus und wie unser Rollenverständnis von der Wort- und Bilderwahl der Berichterstattung geprägt wird.

Für digitale Kinderbetreuung durch das Berliner Start-Up (kidscircle.io) ist gesorgt. Zusätzlich gibt es musikalische Unterhaltung: Es treten Sängerin B.B. Cole, Schlagerprinzessin Julia Raich und Jazz- und Soul Sängerin Air Of Jasmine auf. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.