++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
04/30/2021

Viele Fragen nach Messerangriff in Ottakring

Die Polizei versucht derzeit, den Tathergang nach einem Vorfall in Ottakring zu rekonstruieren.

Rätsel gibt derzeit der Fall eines Verletzten in Ottakring auf. Der 43-Jährige soll durch einen unbekannten Täter mit einem unbekannten Gegenstand im Brustbereich verletzt worden sein. Außerdem wies er Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich auf. Der Mann alarmierte aber nicht die Polizei, sondern traf sich am selben Abend noch mit zwei Freunden. Nach kurzer Zeit ging er jedoch schlafen, da es ihm laut eigenen Angaben nicht gut ging.

Seine Freunde bemerkten die blutenden Wunden im Brustbereich und alarmierten die Rettung. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.