© Stephan Boroviczeny Vienna0043(0)6889092400

Chronik Wien
08/04/2012

Verloren auf der Donauinsel: Großeinsatz

Zwei junge Frauen verirrten sich auf der Wiener Donauinsel. Die Polizei suchte mit Hubschrauber, Polizeiboot und Streifenwagen.

Auf den endlosen Weiten der Donauinsel haben sich am Freitagabend zwei junge Frauen verirrt. Auf dem Weg zu den "Afrika Tagen" hatten die beiden gegen 22.20 Uhr die Orientierung verloren und mussten von der Polizei "gerettet" werden.

Die beiden nicht ortskundigen Frauen im Alter von 18 und 19 hatten sich im Bereich der Floridsdorfer Brücke verlaufen. Eine setzte noch einen Notruf ab, aber während der Standortbestimmung gab der Handy-Akku den Geist auf. Ein Großeinsatz der Polizei war die Folge. Mit Hubschrauber, Polizeiboot und Streifenwagen suchten die Beamten nach den jungen Frauen. Nach etwa einer Stunde gelang es, die Orientierungslosen zu finden und unverletzt zum Bahnhof Floridsdorf zu bringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.