Stau auf der Tangente

© Copyright Karl Schöndorfer TOPP / Kurier/Karl Schöndorfer

Chronik Wien
11/10/2021

Verkehrsunfall: Neun Kilometer Stau auf Wiener Südosttangente

Kurz vor 9 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der Wiener Südosttangente. Eine Person wurde verletzt.

von Antonio Šećerović

Nach einem Verkehrsunfall Mittwochfrüh mussten sich Autofahrer auf der Wiener Südosttangente in Fahrtrichtung Kagran mit reichlich Geduld wappnen. Zwischenzeitlich gab es einen neun Kilometer langen Stau.

Gegen 9 Uhr kam es laut Asfinag zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen zwischen dem Knoten Inzersdorf (km 2) und Gürtel-Landstraßer Hauptstraße (km 9). Zusätzlich war die Einhausung Absberg sowie die Unterflurtrasse Laaerberg gesperrt. Die Lenker mussten in Richtung Kagran bei Favoriten abgeleitet werden. 

Laut einem Sprecher der Wiener Berufsrettung kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Fahrzeug, bei dem der 68-jährige Motorradlenker leicht am Kopf verletzt wurde. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Lkw, berichtet die Asfinag.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.