Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/22/2019

Stau auf Wiener Südosttangente A23 aufgelöst

Die Kolonne reichte bis zur Südautobahn. ÖAMTC hob die Staumeldung nun auf.

Ein Auffahrunfall hat am Ostermontagnachmittag im Rückreiseverkehr auf der Wiener Südosttangente (A23) einen kilometerlangen Stau verursacht. Laut Harald Lasser vom ÖAMTC dürfte gegen 16.00 Uhr ein Fahrzeug auf ein anderes im Bereich Absbergtunnel in Richtung Kagran aufgefahren sein. Verletzt wurde offenbar niemand, aber das Unglück hatte große Auswirkungen.

Innerhalb kurzer Zeit baute sich ein kilometerlanger Stau auf, der gegen 16.45 Uhr bis auf die Südautobahn (A2) vor der Wiener Stadtgrenze zurückreichte. Der ÖAMTC empfahl, solange es noch geht, über die S1 großräumig auszuweichen.

Der Stau hat sich mittlerweile aufgelöst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.