© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
06/03/2020

Unfall auf der A4 - Staus im Wiener Frühverkehr

Die zehn Kilometer lange Autokolonne reichte bis zum Knoten Schwechat.

Nach einem Unfall auf der Ostautobahn (A4) zwischen Schrägseilbrücke und Knoten Prater in Richtung Zentrum hat sich am Mittwoch gegen 7:15 Uhr ein Stau im Wiener Frühverkehr gebildet. Laut ÖAMTC reichte die Autokolonne rund zehn Kilometer bis zum Knoten Schwechat zurück. Auch auf der Südost Tangente (A23) kam es in den Baustellenbereichen zwischen dem Verteilerkreis und Stadlau zu Verzögerungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.