© APA/ROLAND SCHLAGER

Chronik Wien
04/11/2019

Überfallene Wiener Teenies fanden ihre Räuber auf Instagram wieder

Die Beschuldigten, zwei ebenfalls 15- und ein 16-Jähriger, gaben den Überfall zu und stellten eine Schadenswiedergutmachung in Aussicht.

Zwei 15-Jährige sind Anfang März von drei anderen Jugendlichen in Wien-Liesing geprügelt und beraubt worden. Jetzt wurden die Täter ausgeforscht - mit Hilfe der Opfer, die ihre Angreifer auf der Internetplattform Instagram wiedererkannt hatten.

Die Teenager waren im Umfeld eines Fast-Food-Lokals aufeinandergestoßen. In der Draschestraße fiel das Trio über die 15-Jährigen her. Nach Tritten und Faustschlägen knöpften sie ihnen Geld ab, in Summe unter 50 Euro. Die Überfallenen wurden laut Polizeisprecher Paul Eidenberger leicht verletzt.

Nachdem die 15-Jährigen die Angreifer auf Instagram aufgespürt hatten, forschte die Polizei drei Verdächtige aus. Die Beschuldigten, zwei ebenfalls 15- und ein 16-Jähriger, gaben den Überfall zu und stellten eine Schadenswiedergutmachung in Aussicht. Sie wurden angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.