© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
04/03/2019

Bitte warten im Frühverkehr: Weichenstörung bei U4

In der Früh kam es auf der Linie U4 zu Störungen. Der Betrieb wurde wieder aufgenommen.

Bitte warten hieß es für in der Früh für Morgenpendler in Wien: Eine Weichenstörung bei der U4-Station Pilgramgasse hat am Mittwoch zu Verzögerungen geführt. Eine Stunde lang konnten die Züge zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz nicht fahren.

Das Problem trat kurz vor 9.00 Uhr auf. Bis kurz vor 10.00 Uhr wurde an der Behebung der Störung gearbeitet. Die Wiener Linien hatten in diesem Zeitraum einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Betrieb wurde mittlerweile wieder aufgenommen, es kann aber zu unregelmäßigen Intervallen kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.