Elefantenmädchen Iqhwa im Tiergarten Schönbrunn lernt nach dem Schnee nun auch Glatteis kennen.

© APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/Norber

Chronik Wien
02/04/2014

Tiergarten Schönbrunn wieder geöffnet

Wetterbedingungen waren am Montag zum ersten Mal Grund für Schließung.

Nachdem der Wiener Tiergarten Schönbrunn am (gestrigen) Montag erstmals wegen Glatteises schließen musste, kann der Zoo nun wieder besucht werden. Die Räumungsteams seien unermüdlich im Einsatz gewesen, alle Wege seien inzwischen gestreut, versicherte der stellvertretende Tiergartendirektor Gerhard Kasbauer am Dienstag via Aussendung. Besucher bat er, auf den Hauptwegen zu bleiben.

Weiterhin im Warmen müssen bzw. dürfen die Giraffen bleiben. Für sie sei es im Freien bei diesem Wetter zu gefährlich, hieß es auf APA-Nachfrage. Auch die Nashörner dürfen vorerst nur in einen Teil ihres Geheges.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.