(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
03/26/2019

Terrorverdacht: Razzia in Wiener Gemeindebau

Ein Iraker könnte an Anschlagsplänen beteiligt gewesen sein. Die Behörden halten sich bedeckt.

In einer Wohnung in Wien-Simmering ist am Montag eine Razzia wegen Terrorverdachts durchgeführt worden. Seitens der Staatsanwaltschaft Wien wurde lediglich der Einsatz bestätigt. Laut Krone richtete sich die Amtshandlung gegen einen Iraker.

Anschlag in Deutschland?

Hintergrund ist ein Rechtshilfeersuchen einer deutschen Staatsanwaltschaft. Die deutschen Behörden ermitteln wegen der Vorbereitung bzw. Durchführung einer "schweren staatsgefährdenden Straftat". Der verdächtige Asylwerber soll möglicherweise an Anschlagsplänen in Deutschland beteiligt gewesen sein.

Der Iraker - angeblich Vater von fünf Kindern - soll seit kurzem mit seiner Familie in einem Gemeindebau in Wien-Simmering wohnen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.