Der Mann soll in Syrien für eine Islamistengruppe gekämpft haben (Symbolbild)

© apa

Chronik Wien
12/07/2020

Einbruchsverdacht: Teenager sollen Scheibe eingeschlagen haben

Nach einer Sofortfahndung wurden zwei Verdächtige festgenommen.

In der Nacht auf Montag alarmierte ein Zeuge gegen 1 Uhr die Polizei, weil er ein lautes Geräusch gehört und zwei männliche Personen vor einem Geschäft in der Ennsgasse in Wien-Leopoldstadt beobachtet hatte. Bei dem Geschäft war die Auslagenscheibe eingeschlagen worden. Noch bevor die Beamten eintrafen, waren die Männer allerdings geflüchtet.

Die alarmierten Beamten konnten aber kurze Zeit später einen 17-jährigen Ungarn und einen 18-jährigen Afghanen nach einer Sofortfahndung anhalten und vorläufig festnehmen. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost hat die Ermittlungen übernommen. Die Tatverdächtigen befinden sich in polizeilicher Anhaltung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.