© Deutsch Gerhard

Wien
04/11/2014

Taxler und Trafik ausgeraubt

Täter waren in Simmering und Margareten mit Messern aktiv.

Mit Messern bewaffnete Räuber waren am Donnerstagnachmittag sowie in der Nacht auf Freitag in Wien aktiv. In Simmering wurde eine Trafik überfallen, in Margareten schlug ein Taxler zwei Täter in die Flucht, berichtete Polizeisprecherin Barbara Riehs.

Der Taxilenker rief um 2.23 Uhr den Polizeinotruf. Kurz zuvor war ihm in der Grüngasse ein Messer angehalten worden. Er hatte in der Innenstadt zwei Fahrgäste aufgenommen, die nach Margareten gebracht werden wollten. Einer setzte sich hinter den Fahrer, der andere auf den Beifahrersitz. In der Grüngasse hielt einer der Täter den Lenker fest, der Mann auf dem Beifahrersitz zog das Messer und schrie: "Geld her!" Doch der Chauffeur leistete massiven Widerstand, bis die Räuber von ihm abließen und ohne Beute entkamen.

Am Donnerstag um 15.55 Uhr stürmte ein Mann mit einem Messer in eine Trafik in der Grillgasse und rief: "Geld her!" Die Angestellten weigerten sich jedoch, Beute herzugeben. So trat der Räuber hinter das Pult und öffnete selbst die Kassenlade. Er verstaute das Geld in einer Tasche seiner dunklen Kapuzenjacke und flüchtete.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.