Symbolbild.

© KURIER/Deutsch

Chronik Wien
10/25/2019

Stellwerkstörung bei Wiener U4 - Betrieb streckenweise eingestellt

Betrieb zwischen Karlsplatz und Schottenring vorrübergehend eingestellt, das Ende der Störung ist nicht absehbar.

Wegen einer Stellwerkstörung im Bereich Landstraße ist am Freitag in der Früh der Betrieb der U-Bahn-Linie U4 in Wien zwischen Karlsplatz und Schottenring in beide Richtungen eingestellt worden. Die Wiener Linien ersuchten die Fahrgäste, auf die Linien U1, U2, U3 sowie die Linien 1, 2, D und 71 auszuweichen. Die Dauer der Störung ist nicht absehbar.

Zuvor war mit 10.00 Uhr gerechnet worden. "Wir arbeiten so schnell wie möglich", sagte Christoph Heshmatpour, Sprecher der Wiener Linien, auf APA-Anfrage. "Unsere Leitstelle hat festgestellt, dass die Signalanlage beim Schottenring nicht richtig funktioniert", erklärte Heshmatpour die Ursache. "Aus Sicherheitsgründen schauen wir uns das jetzt ganz genau an, bevor wir weiterfahren."

Die Dauer der Stellwerkstörung war laut Wiener Linien auch am Nachmittag nicht absehbar. Das sagte eine Sprecherin auf APA-Nachfrage. „Wir sind gemeinsam mit der Herstellerfirma noch auf Fehlersuche.“

An eine derart lange Störung des Betriebs habe sich heute auch bei den Wiener Linien niemand erinnern können, fügte die Sprecherin hinzu, das sei außergewöhnlich. Die Fahrgäste wurden ersucht, auf die Linien U1, U2, U3 sowie die Linien 1, 2, D und 71 auszuweichen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.