© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Wien
06/18/2020

Staus wegen Demo am Freitagnachmittag in Wien

Die Bezirke Innere Stadt und Landstraße werden besonders betroffen sein, warnt der ÖAMTC.

Die Fahrraddemo am Freitagnachmittag (19. Juni) steht unter dem Motto "Umweltfreundliche Mobilität". Für viele Verkehrsteilnehmer wird sie aber das Gegenteil bewirken: Ab 14:30 Uhr dürfte es laut ÖAMTC in der Innenstadt mehrmals zum Stillstand des Verkehrs kommen. 

Die Route führt die Teilnehmer von der Seestadt Aspern und Kaisermühlen auf einem Radweg über die Donau und weiter durch den Prater in den 3. und danach in den 1. Bezirk.

Laut ÖAMTC ist daher auf der Radetzkystraße, der Hinteren Zollamtsstraße, Am Heumarkt, am Schwarzenbergplatz sowie auf Kärntner- und Schubertring zeitweilig mit Staus zu rechnen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.