© APA/DPA/PATRICK PLEUL / PATRICK PLEUL

Chronik | Wien
06/06/2019

Stacheliger Patient: Sanitäter retten Igel von Straße

Ein Wiener Rettungsteam fand Donnerstagfrüh zufällig einen Igel, der sich in Straßenbahngleisen verfangen hatte.

Das Team "Hernals 3 Nacht" der Wiener Berufsrettung kehrte Donnerstagfrüh gerade von einem anstrengenden Einsatz zurück. Plötzlich bemerkte die Notfallsanitäterin Sabine D. etwas auf der Straße. Sofort bat sie ihren Kollegen David H., anzuhalten.

Sie stiegen gegen 4 Uhr Früh aus dem Krankenwagen und fanden einen kleinen Igel, der sich bei der Kreuzung zwischen Hernalser Hauptstraße und Gilmgasse in den Straßenbahngleisen verfangen hatte. Der stachelige Vierbeiner konnte sich nicht mehr befreien.

Vorsichtig befreite das Rettungsteam den Igel und brachte ihn sicher zu einer Grünfläche, wo er schnell im Gebüsch verschwand. Eine weitere Versorgung des tierischen Patienten war zum Glück nicht notwendig.