Burglar breaks into a residential building

© Getty Images / sestovic/IStockphoto.com

Chronik Wien
04/17/2020

Serieneinbrecher nach 22 Taten in Wien festgenommen

Bei dem Verdächtigen soll es sich um einen flüchtigen Sträfling handeln. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Die Polizei wurde am Donnerstag bei einer Schwerpunktkontrolle in Rudolfsheim-Fünfhaus auf eine verdächtige Person aufmerksam. Der 49-Jährige wurde observiert und tatsächlich bei einem Einbruchsversuch in er Linzer Straße ertappt und festgenommen. 

Bei der Identitätsfeststellung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Kosovaren um einen flüchtigen Strafgefangenen des Landesgerichts Innsbruck handelt. Das Wiener Landeskriminalamt konnte dem Verdächtigen bisher 22 mutmaßliche Einbrüche nachweisen. Der Schaden, den der 49-Jährige angerichtet haben soll, dürfte mehr als 10.000 Euro betragen. Die Ermittlungen sind laut Polizei noch nicht abgeschlossen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.