Chronik | Wien
12.08.2018

Schwerverletzter bei Unfall auf Triesterstraße

Lenker krachte gegen Ampelmast. Das Auto wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde sogar der Motorblock aus dem Auto gerissen: In Favoriten wurde Sonntagfrüh ein Lenker bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der Fahrer war auf der Triesterstraße bei der Kreuzung mit der Computerstraße gegen den Mast einer Ampelanlage gekracht. Der Motorblock wurde in den Kreuzungsbereich geschleudert, das  Auto selbst gegen den Schaltkasten geschleudert. Der Lenker wurde in dem völlig zerstörten Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften an, mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde der Mann aus dem Fahrzeug geborgen.

Mehrere Teams der Wiener Berufsrettung stabilisierten den Schwerverletzten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.