© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
08/12/2019

Schweres Unwetter über Wien sorgte für 90 Feuerwehr-Einsätze

Umgestürzte Bäume, überflutete Fahrbahnen und Wassereinbrüche Montagabend vor allem in Meidling.

Ein Unwetter mit starken Regengüssen, Hagel und Sturmböen hielt am Montag, am frühen Abend, die Wiener Berufsfeuerwehr auf Trab. Innerhalb einer halben Stunde musste sie zu rund 50 Einsätzen gleichzeitig ausrücken, hieß es seitens der Feuerwehr. Insgesamt waren es rund 90. Für Probleme hätten vor allem umgestürzte Bäume, überflutete Fahrbahnen und Wassereinbrüche gesorgt.

Der Schwerpunkt lag im 12. Bezirk, betroffen sei aber das gesamte Stadtgebiet gewesen. Verletzt sei zum Glück niemand worden. Gegen 19 Uhr entspannte sich die Wetterlage wieder.