© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
12/29/2019

Schwer verletzt: Kind (10) zündete Böller in Wohnung an

10-jähriger Bub zündete Böller in Wohnung an und erlitt schwere Verletzungen an beiden Händen.

Ein 10-jähriges Kind hat sich am Samstagabend bei der Explosion eines Böllers schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr in der Pastorstraße in Wien-Floridsdorf.

Der Bub hat mit einem Böller hantiert und diesen angezündet. Durch die Explosion erlitt das Kind schwere Verletzungen an beiden Händen. Die Spuren der Explosion waren auch im Zimmer sichtbar.

Die Berufsrettung Wien war mit zwei Teams im Einsatz und versorgte den Patienten notfallmedizinisch. Nach der Versorgung der Wunden und der Verabreichung von schmerzstillenden Medikamenten konnte das Kind zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.