┬ę LPD Wien

Chronik Wien

Polizei rettet Welpe nach illegalem Handel

Eine Slowakin wurde nach dem Tierschutzgesetz angezeigt.

02/10/2021, 11:07 AM

Eine 30-j├Ąhrige Zeugin alarmierte Montagvormittag die Polizei, nachdem ihr in Wien-Hietzing in der Wolkersbergenstra├če von einer Frau ein Hundewelpe zum Kauf angeboten worden sein soll. Das Tier sollte 150 Euro kosten. Die alarmierten Beamten konnte die mutma├čliche 43- j├Ąhrige Verk├Ąuferin anhalten und den kleinen braunen Schn├╝ffler in Sicherheit bringen.

Die Slowakin wurde nach der Vernehmung wegen des Verdachts des Betruges und nach dem Tierschutzgesetz angezeigt. Nach einer St├Ąrkung f├╝r den Vierbeiner in der Polizeiinspektion Lainzer Stra├če wurde der Welpe an das Tierquartier Wien ├╝bergeben.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat