Die Rosenhügelstudios im Süden Wiens werden ab Herbst schrittweise geschleift - mit Ausnahme der denkmalgeschützten großen Halle 1 und der Synchronhalle, die in ein Hightech-Aufnahmestudio umgebaut wird. Nun steht auch das Gestaltungskonzept für das restliche 29.400 Quadratmeter große Areal fest.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien-Liesing
04/11/2014

Rosenhügel: "Klein-Hollywood" muss weichen

Auf dem Areal wird ein grünes Wohnkonzept mit unterirdischem Supermarkt realisiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.