Chronik | Wien
09.05.2018

Ringstraße ist ab heute Abend bis 22. Mai gesperrt

Der ÖAMTC warnt daher aktuell vor massiven Staus in der Innenstadt und Umgebung.

Autofahrer sind ab heute Abend mit massiven Behinderungen rund um das Wiener Stadtzentrum konfrontiert: Ab 22 Uhr wird bis zum 22. Mai die Ringstraße zwischen Babenberger Straße und Schottengasse wegen Gleisarbeiten abgeriegelt. Der Verkehr wird über die Route Babenbergerstraße- Museumsstraße-Auerspergstraße umgeleitet. Während der Sanierungsphase können Autofahrer über Landesgerichtsstraße, Universitätsstraße und Schottengasse auf den Ring auffahren. Der ÖAMTC warnt vor massiven Staus in der Innenstadt.

Betroffen sind auch umliegende Straßen und Bezirke: Mit erheblichem Zeitverlust sollten Autofahrer daher ab Wollzeile, Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Wiedner Hauptstraße, Rechte Wienzeile, Burggasse, Lerchenfelder- und Josefstädter Straße sowie rund um den Schwarzenbergplatz rechnen.

Auch die Modernisierung der U-Bahnlinie U4 schreitet weiter voran – wobei es für Anrainer der Station Friedensbrücke eine gute Nachricht gibt: Sie steht nach erfolgter Sanierung bereits ab 28. Mai wieder vollständig zur Verfügung – zwei Monate früher als geplant. Die nächste Sperre steht aber bereits bevor: Von 2. Juli bis 27. August kann die U4-Endstation Heiligenstadt nicht angefahren werden. Die Bahnsteige und Gleise werden erneuert.