Wien
03/26/2014

Polizei sucht nach Bankräuber von Ottakring

Räuber flüchtete am Dienstag mit der Beute. 2000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgelobt.

Nach einem Banküberfall auf eine Filiale der Bank Austria in Wien-Ottakring sucht die Polizei mittels Foto nach dem Täter. Der Mann hatte die Bank am Richard-Wagner-Platz am Dienstagvormittag gegen 9.50 Uhr betreten, von einer Angestellten Bargeld gefordert und war danach zu Fuß mit der Beute geflüchtet. Eine Sofortfahndung blieb ergebnislos.

Der hellhäutige Mann wird von der Polizei als 175 bis 180 cm groß und schlank beschrieben. Er ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, trug eine blaue Baseballkappe, eine dunkelblaue Fleecejacke sowie eine helle Arbeitshose.

Für Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, wurde ein Geldbetrag von 2000 Euro ausgelobt. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Kampner, unter der Telefonnummer 0131310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.