(Symbolbild)

© APAunbegrenzt verfuegbar

Chronik Wien
03/03/2021

Polizei schnappte drei mutmaßliche Kokaindealer

Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei Drogen.

Nach mehrfachen Suchtmittelhandel im Bereich des Margaretengürtels und der Friedensbrücke gelang es dem Landeskriminalamt drei Tatverdächtige festzunehmen. Die aus Nigeria stammenden Männer im Alter von 22, 26 und 29 Jahren konnten am Dienstagmorgen in ihrer Wohnung bei einer Hausdurchsuchung festgenommen werden.

Die Polizei stellte dabei mit Unterstützung der WEGA 133 Gramm Kokain, eine dreistellige Bargeldsumme und die Handys der Tatverdächtigen sicher. Die Festgenommenen wurden in eine Justizanstalt gebracht und befinden sich in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen sind noch im Gange.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Polizei schnappte drei mutmaßliche Kokaindealer | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat