© KURIER/Deutsch

Wien
05/11/2016

Polizei-Großeinsatz in Wien: Männer hantierten mit Waffe

Bei der Durchsuchung des betreffenden Hauses wurde eine Plastikpistole sichergestellt.

Weil am Mittwochnachmittag in Wien-Meidling zwei Männer mit einer vermeintlichen Schusswaffe hantiert haben, kam es zu einem Großeinsatz der Polizei.

Das Duo ging in ein leer stehendes Gebäude in der Hetzendorfer Straße. Die Spezialeinheiten Wega und Cobra wurden beigezogen, der Bereich um das Haus großräumig abgesperrt. Die Polizei hielt vier Personen an und stellte eine Plastikpistole sicher.

Kurz vor 14.00 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei. Er gab an, dass er zwei Männer mit einer Waffe hantierend auf einer Parkbank in der Schönbrunner Allee gesehen habe, sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann der APA. Anschließend seien sie in ein leer stehendes Gebäude in der Hetzendorfer Straße gegangen.

Als die Beamten an Ort und Stelle eintrafen, kamen vier Personen aus dem Haus. Sie wurden einer Personenkontrolle unterzogen. "Bei der Durchsuchung des Hauses wurde eine Plastikpistole sichergestellt", sagte Rossmann. "Weitere Erhebungen sind im Gange."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.