© LPD Wien

Chronik Wien
07/06/2019

Polizei fand fünf Bunker mit Cannabis

Beamte vollzogen bei einer Schwerpunktaktion insgesamt 125 Personenkontrollen.

Bei einer Schwerpunktaktion mit dem Hauptaugenmerk auf Lokale am Wiener Donaukanal haben Polizisten unterstützt von einer Diensthundeeinheit in der Nacht auf Samstag fünf Bunker mit jeweils 150 Gramm Cannabis gefunden.

Zudem kam es zu elf weiteren Drogenfunden und vier Festnahmen, berichtete die Polizei.

Die Beamten vollzogen zudem 125 Personenkontrollen, wobei drei Menschen gleich an Ort und Stelle wegen fremdenrechtlicher Bestimmungen festgenommen wurden. Eine Person wurde auf frischer Tat nach einem Diebstahl angehalten. Zudem hagelte es etliche Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz und anderer straf- bzw. verwaltungsrechtlicher Delikte. Mit der Schwerpunktation wollte die Polizei aber - auch durch die verstärkte Präsenz von zivilen Beamten - „Präsenz zeigen“.