© LPD Wien

Chronik Wien
05/07/2021

Planquadrat: Polizei macht Jagd auf Alko- und Drogenlenker

Am Donnerstag wurden in Liesing 162 Alkovortests durchgeführt.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien-Liesing führten am Donnerstag im Süden Wiens Verkehrskontrollen durch. Die Polizisten wurden dabei von einen Amtsarzt unterstützt, um durch Alkohol oder Drogen beeinträchtige Lenker aus dem Verkehr zu ziehen.

Die Bilanz der Aktion:

  • 8 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel
  • 3 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol
  • 96 Anzeigen wegen Verkehrs- und Verwaltungsübertretungen
  • 28 Organstrafverfügungen
  • 162 Alkovortests

Die Beeinträchtigung durch Alkohol oder Suchtmittel zählt neben nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit und Unachtsamkeit/Ablenkung zu den Hauptunfallursachen. Im Jahr 2020 wurden in Wien insgesamt 351.590 Alkovortests durchgeführt und 4.767 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol und 2.422 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel erstattet. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.