© APA/LPD WIEN/UNBEKANNT

Chronik Wien
09/06/2018

Paar geriet sich in die Haare: Mann drohte Partner mit Beil

Der 42-Jährige konnte sich retten, lief zu nächsten Polizeiinspektion und zeigte seinen Freund an.

Nach einem Beziehungsstreit hat ein 24-Jähriger am späten Mittwochabend seinen Partner in einer Wohnung in Wien-Neubau eingesperrt, auf ihn eingeschlagen, ihn gewürgt und dann auch noch mit einem Fleischerbeil bedroht, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der 42-Jährige konnte sich retten, lief zu nächsten Polizeiinspektion und zeigte seinen Freund an.

Beamte eines Funkwagens fuhren begleitet von einer Wega-Einheit zur Wohnung des 42-Jährigen in der Neubaugasse. Der Jüngere war immer noch dort und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der 24-Jährige wurde wegen schwerer Nötigung angezeigt, das Beil sichergestellt. Der Beschuldigte soll am Donnerstag einvernommen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.