Laut Regierungsauftrag sollen mehr Polizisten auf die Straße.

© Dietmar Stiplovsek/APA/picturedesk.com

Chronik Wien
02/06/2014

Ohne Führerschein Fußgänger gerammt

28-Jähriger wird bei Unfall leicht verletzt. 19-jähriger Lenker wurde angezeigt.

Bei einem Verkehrsunfall ist Mittwochnachmittag in Wien-Margareten ein Fußgänger leicht verletzt worden. Der 28-Jährige überquerte gerade bei der Zentagasse den Schutzweg, als er von dem Auto eines 19-Jährigen angefahren wurde. Der Bursche hatte den Mann übersehen. Bei Erhebung der Daten aller Unfallbeteiligten stellte sich heraus, dass der 19-Jährige noch nie einen Führerschein besessen hatte.

Der Bursche wurde angezeigt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Sein Unfallopfer kam mit leichten Verletzungen in ein Spital.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.