Bezirkschef Adi Tiller übergibt sein Amt an Nachfolger Daniel Resch

© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Wien
11/14/2021

ÖVP Wien: Adi Tiller bleibt doch noch ein bisschen

Die Amtsübergabe an Nachfolger Daniel Resch lässt noch auf sich warten. Coronabedingt wird der Bezirksparteitag in Döbling abgesagt.

Der angekündigte Generationenwechsel in der Döblinger ÖVP muss noch ein bisschen warten. Adi Tiller bleibt als Bezirksparteichef im Amt – und zwar wegen Corona.

Der für Mittwoch geplante Parteitag, an dem Bezirksvorsteher Daniel Resch auch die Bezirkspartei von Tiller übernehmen sollte, muss pandemiebedingt verschoben werden. Ein neuer Termin für die Veranstaltung ist noch ausständig.

Adi Tiller war 40 Jahre lang Bezirksvorsteher von Döbling und galt lange Zeit als einer der einflussreichsten Politiker innerhalb der Wiener ÖVP. Vor drei Jahren übergab er sein vorerst nur sein Amt als Bezirksvorsteher an Daniel Resch, blieb aber Bezirksparteichef.

Resch schnitt als ÖVP-Spitzenkandidat bei der Bezirksvertretungswahl 2020 gut ab und soll nun auch die Bezirkspartei anführen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.