© LPD Wien

Chronik Wien
01/06/2019

Nach versuchter Vergewaltigung: Polizei fahndet nach Täter

Der Unbekannte überfiel eine Frau in Wien-Favoriten. Sie konnte sich jedoch wehren.

von Katharina Zach

Nach einer versuchten Vergewaltigung im November des Vorjahres sucht die Polizei nun mit einem Bild aus einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.

Eine 26-Jährige war am 11. November um 4.30 Uhr am Heimweg. Sie betrat ihr Wohnhaus in der Neilreichgasse in Favoriten und bemerkte im Stiegenhaus, dass ihr ein unbekannter Mann gefolgt war. Der Verdächtige stürzte sich auf die Frau, drückte sie an die Wand, fasste ihr in den Intimbereich und zerriss ihre Strumpfhose. Die 26-Jährige setzte sich daraufhin jedoch heftig zur Wehr und begann zu schreien. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und suchte das Weite. Die Frau erstattete Anzeige.

Im Zuge der Ermittlungen stellten die Kriminalisten ein Foto des mutmaßlichen Täters sicher. Sie bitten nun um Hinweise. Diese werden (auch anonym) vom Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, Gruppe Lochschmidt unter 01/31310-57800 entgegengen genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.