THEMENBILD: POLIZEI / VERKEHR / KONTROLLE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
03/18/2020

Nach Schlüsselabnahme: Alko-Lenker brach in eigenes Auto ein

In Wien-Mariahilf beobachteten Zeugen zwei Männer beim Einschlagen einer Seitenscheibe und riefen die Polizei.

Zeugen riefen am Dienstag die Polizei, weil sie zwei Männer beobachtet hatten, die die Scheibe eines Autos eingeschlagen haben sollen. Die Polizisten trafen einen 48-jährigen Österreicher und einen 40-jährigen Slowaken in der Linken Wienzeile im Pkw sitzend an. Die Männer wurden aufgefordert, auszusteigen. Dem kamen sie nach kurzem Zögern nach.

Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug auf den 48-Jährigen zugelassen ist. Am Tag zuvor soll dem Österreicher der Fahrzeugschlüssel wegen des Lenkens unter Alkoholeinfluss abgenommen worden sein. Laut eigenen Angaben wollten die beiden Männer lediglich die Nacht in dem Auto verbringen. Der Vorfall wurde an die Staatsanwaltschaft übermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.