Chronik | Wien
06.10.2018

Mutter bei Verkehrsunfall in Wien getötet – zwei Kinder verletzt

Die Frau kam auf der S2 mit dem Auto von der Straße ab und überschlug sich mehrmals.

Eine 43-jährige Frau ist am Freitagabend bei einem Autounfall in Wien-Donaustadt ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Samstag berichtete, wurden ihre beiden mitfahrenden Kinder zum Teil schwer verletzt. Die Mutter war gegen 18.00 Uhr auf der Nordrand Schnellstraße (S2) vor der Ausfahrt Angerer Straße von der Straße abgekommen, ihr Wagen überschlug sich daraufhin mehrmals.

Das Auto prallte mit dem Dach voraus gegen eine Säule eines Überkopfwegweisers. Dabei wurde die Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen, wie die Berufsfeuerwehr mitteilte. Die Kinder, drei und sechs Jahre alt, wurden von Passanten aus dem Wrack befreit. Sie erlitten schwere bzw. mittelschweren Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch die Berufsrettung Wien wurden sie ins Spital gebracht.

"Die Lenkerin musste mit hydraulischem Rettungswerkzeug aus dem Pkw geborgen werden", so die Feuerwehr. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen sowie mit dem Verkehrsunfallkommando am Einsatz beteiligt. Die S2 blieb über die gesamte Einsatzdauer gesperrt.