Drug dealer taking  money

© Getty Images/iStockphoto / KatarzynaBialasiewicz/iStockphoto

Chronik Wien
09/30/2020

Mutmaßliche Kokain und Cannabis-Dealer geschnappt

Die drei Verdächtigen gingen der Polizei unabhängig voneinander ins Netz.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten am Dienstag gleich drei verdächtige Drogendealer schnappen. Gegen 11.45 Uhr nahmen sie einen 36-jährigen Nigerianer in der U6-Station Jägerstraße in Wien-Brigittenau fest. Im Zuge von Observationen konnte er beim Dealen mit Suchtmittel beobachtet werden. Bei dem Mann wurde Kokain sichergestellt.

Drogenlenker

Kurze Zeit später wurde nach erfolgter Observation ein 17-jähriger Nigerianer in der S-Bahnstation Rennweg in Wien-Landstraße festgenommen. Auch ihm wird der Handel mit Suchtmittel zur Last gelegt. Er hatte ebenfalls Kokain bei sich.

Kurz nach Mitternacht wurden dann Polizisten der Polizeiinspektion Martinstraße auf einen Pkw-Lenker aufmerksam, der offenbar unter Drogeneinfluss stand. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten rund 0,5 Kilo Cannanbis. Der Lenker, ein 20-jähriger Pole, wurde mehrfach angezeigt und die Weiterfahrt untersagt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.