© Kurier / Franz Gruber

Chronik Wien
09/01/2020

Massive Einschränkungen in Wiener Zugverkehr am Morgen

Störungen sorgen bis voraussichtlich acht Uhr für Verspätungen und Zugausfälle.

Wegen einer Oberleitungsstörung sind zwischen den Stationen Wien Floridsdorf und Wien Mitte Landstraße Zugfahrten bis voraussichtlich 08:00 Uhr nur eingeschränkt möglich. Es kommt laut Angaben der ÖBB zu vereinzelten Zugausfällen und Verspätungen bis zu 15 Minuten.

Einige Züge, etwa aus Richtung Retz und Absdorf-Hippersdorf, werden über Leopoldau und Stadlau umgeleitet. Die Halte zwischen Wolkersdorf und Wien Hbf entfallen. Diese Züge halten in Wien Stadlau, Wien Simmering, Wien Hbf (Bahnsteig 3-12).

Fahrgäste mit ÖBB-Tickets können die Wiener Linien benutzen.

Update, 9 Uhr: Die Störung ist behoben und die Züge fahren wieder planmäßig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.