© Kurier / Franz Gruber

Chronik Wien

Massive Einschränkungen in Wiener Zugverkehr am Morgen

Störungen sorgen bis voraussichtlich acht Uhr für Verspätungen und Zugausfälle.

09/01/2020, 05:07 AM

Wegen einer Oberleitungsstörung sind zwischen den Stationen Wien Floridsdorf und Wien Mitte Landstraße Zugfahrten bis voraussichtlich 08:00 Uhr nur eingeschränkt möglich. Es kommt laut Angaben der ÖBB zu vereinzelten Zugausfällen und Verspätungen bis zu 15 Minuten.

Einige Züge, etwa aus Richtung Retz und Absdorf-Hippersdorf, werden über Leopoldau und Stadlau umgeleitet. Die Halte zwischen Wolkersdorf und Wien Hbf entfallen. Diese Züge halten in Wien Stadlau, Wien Simmering, Wien Hbf (Bahnsteig 3-12).

Fahrgäste mit ÖBB-Tickets können die Wiener Linien benutzen.

Update, 9 Uhr: Die Störung ist behoben und die Züge fahren wieder planmäßig.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat