(Symbolbild)

© KURIER/Gerhard Deutsch

Chronik Wien
04/07/2019

Mann biss Polizistin bei Festnahme in die Hand

Darüber hinaus hat der aggressive 19-Jährige zwei weitere Polizisten verletzt.

Ein 19 Jahre alter Mann hat am Samstagabend vor einem Lokal in Wien-Josefstadt randaliert. Seiner Festnahme versuchte er sich zu widersetzen. Dabei biss er einer Polizistin in die Hand, sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch in der Arrestzelle der Polizei wurde er erneut aggressiv und griff Beamte an. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, hieß es in einer Aussendung am Sonntag.

Die Polizei wurde kurz vor 23.00 Uhr zu einem Lokal in den U-Bahn-Bögen bei der U6-Station Josefstädter Straße gerufen. Dort soll der Mann aus Eritrea randaliert haben. Beamte hielten den schreienden Mann an, woraufhin er sie beschimpfte. Er weigerte sich, einen Ausweis zu zeigen, vielmehr versuchte er, davonzulaufen. Als ihn die Beamten zurückhielten, versuchte er zunächst, einer Polizistin einen Kopfstoß zu versetzen. Die Beamten brachten ihn unter Gewaltanwendung zu Boden, wobei er die Polizistin biss. Sie wurde aufgrund der Gefahr ansteckender Krankheiten sofort ins Krankenhaus gebracht. Ein strafrechtliches Delikt hatte der Mann vor seiner Festnahme nicht gesetzt, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Der 19-Jährige wurde in eine spezielle Sicherungszelle gebracht. Kurz vor 4.00 Uhr wollte er auf die Toilette gebracht werden. Gleich drei Beamte rückten aufgrund seiner Aggressivität zur Begleitung aus. Als sie ihn aus der Zelle holten, attackierte er sie. Bei der folgenden Rangelei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Der subsidiär Schutzberechtigte ist in Haft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.