(Symbolbild)

© Sarah Naegele

Chronik | Wien
05/16/2019

Lkw verlor Rad auf A23: Massive Behinderungen im Frühverkehr

Der Lkw ist mittlerweile abgeschleppt, bis sich der Stau auflöst, wird es aber noch dauern.

Für einen kilometerlangen Stau auf der A23 sorgte heute im Frühverkehr ein defekter Lkw. Nachdem der Wagen bei der Ausfahrt Sterngasse ein Rad verloren hat, baute sich rasch ein Stau auf, berichte die Polizei. Es staut zwischen der Anschlussstelle Inzersdorf und dem Knoten Hirschstetten, berichtet der ÖAMTC.

Wenig später ereignete sich auch auf der A4 unter der Südosttangente ein weiterer Unfall.

 

Wie die Polizei via Twitter berichtet, ist der Lkw mittlerweile abgeschleppt und die A 23 wieder frei. Bis sich der komplette Stau auflöst wird es aber noch etwas dauern.